Festo

Aufwertung für Rainer Ostermann

Das Gesicht von Festo Österreich steigt vom Country Manager zum Geschäftsführer auf.

Automatisierung Pneumatik Didaktik Festo Menschen

DI(FH) Rainer Ostermann, Geschäftsführer Festo Österreich.

Festo erweitert die Geschäftsführung in Österreich. Dem bisherigen Alleingeschäftsführer Ing. Herbert Pfeiffer wurde der langjährige Country Manager DI(FH) Rainer Ostermann als Co-Geschäftsführer zur Seite gestellt. Die beiden verantworten den heimischen Markt ab sofort gemeinsam. 

Herbert Pfeiffer bleibt darüber hinaus unverändert für Sales Europe East und weitere Funktionsbereiche verantwortlich. Der Fokus von Rainer Ostermann liegt im Ausbau des Marktes Österreich in den Geschäftsbereichen Automation und Didactic. Der Wirtschaftsinformatiker ist seit 2005 bei Festo, zunächst als Manager Display Technologies und von 2007 bis 2011 als Head of Key Account and ISM Flat Panel / Solar. 2012 ging er als CEO in die Schweiz zu einem Contract Manufacturer, seit Mitte 2013 ist Ostermann als Country Manager für den Markt Österreich in der Geschäftsleitung erfolgreich tätig.

Über seine Ausrichtung sagt Rainer Ostermann: „Die Digitalisierung verändert die Welt. Konnektivität und Agilität sind erfolgsentscheidend. Vernetzung sowie flexibles Denken und Handeln sind gefragt – das gilt für die Mitarbeiter ebenso, wie für digitale Lösungen. Hierarchisch denkende Befehlsgeber und -empfänger haben es hierbei zunehmend schwer – dynamische Freigeister haben klar die Nase vorne. Wer proaktiv gestaltet, der punktet." Darum heißt sein Motto: "Experimentieren statt Exekutieren."