HTL-Wettbewerb

AUTstanding ist zurück

AUTstanding 2022
© WEKA Industriemedien

Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause bietet AUTstanding wieder eine Leistungsschau der modernen Ausbildung an Höheren Technischen Lehranstalten!

AUTstanding in Zahlen

Die bisherigen beiden Durchgänge des HTL-Wettbewerbs AUTstanding in Zahlen: Fast 100 Einreichungen, über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und eine Vielzahl an hervorragenden Ideen. Das hat uns dazu motiviert, diesen Wettbewerb nach einem Jahr Pause wieder anzubieten. Während im Vorjahr die Unsicherheiten rund um die Pandemielage auch an den Schulen und die vorhersehbare Unmöglichkeit, eine Preisverleihung als Präsenzveranstaltung durchzuführen, den Wettbewerb in eine Auszeit zwangen, ist die Lage heuer ganz anders: Das Schuljahr wird weitgehend „normal“ ablaufen, auch die Labors werden wieder begehbar sein, im Frühjahr 2022 werden Events stattfinden können – und somit steht einer Neuauflage von AUTstanding nichts mehr im Weg.

Der Event einer Zukunftsbranche

Unser Ziel ist es, all jene guten Ideen auf die große Automatisierungsbühne zu holen, die die vielfältigen Möglichkeiten des Technikeinsatzes widerspiegeln – und gleichzeitig den Schülerinnen und Schülern die Chance eröffnen, sich dieser Zukunftsbranche zu präsentieren. Denn die Automatisierungsbranche boomt: Die Nachfrage nach den Leistungen der Anbieter steigt jetzt nach den Lockdowns exponentiell an. AUTstanding vernetzt: Die zukünftigen Ausbildungs- und Arbeitsstätten der heutigen MaturantInnen mit den Ideen, der Kreativität und der Energie der Leistungsträger von morgen.

Teilnahmebedingungen

Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler, die ihre Diplomarbeit entweder alleine oder in einer Gruppe zu einem Thema aus dem Feld der industriellen Automatisierung sowie einer damit verwandten Aufgabenstellung verfassen: Industrie 4.0, IIoT, Künstliche Intelligenz, Steuerungs- und Regelungstechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Robotik, Elektrotechnik und Industrieelektronik, Informations- und Nachrichtentechnik, Smart Home, Gebäudeautomation etc.

Das große Finale mit der Preisverleihung findet im Mai 2022 statt! Reservieren Sie sich jetzt schon Zeit zwischen schriftlichem und mündlichem Maturatermin.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie den AUTlook-Newsletter, wir informieren rechtzeitig über die nächsten Schritte.

Für Fragen, Rückmeldungen und weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Klaus Paukovits

Chefredakteur AUTlook

klaus.paukovits@industriemedien.at

0043-1-97000 437