SPS 2019

STW und Graf-Syteco werden strategische Partner

Ein gemeinsames Ökosystem der beiden Mittelständler will den Maschinenbauern eine echte Alternative zu großen Anbietern geben.

Automatisierungstechnik STW Graf-Syteco Märkte Partnerschaft

Zum Auftakt der SPS Messe in Nürnberg geben sich die beiden Automatisierungspezialisten STW Sensor-Technik Wiedemann und Graf-Syteco symbolisch die Hand. Graf-Syteco wird in zukünftigen Projekten zu ihren Bedien- und Steuergeräten auch die Steuerungen und Sensoren von STW mit einbinden. Damit erweitert Graf-Syteco sein Produktportfolio und nutzt dabei die von STW entwickelte und standardisierte Softwareplattform openSYDE.

Nach dem Plug & Play Prinzip lassen sich dann auf der Basis von openSYDE die Geräte von Graf-Syteco mit den Steuerungen von STW verbinden. Darauf aufbauend lassen sich sämtliche Bedien- und Steuerungskonzepte für den Anwender programmieren und realisieren.

OpenSYDE bietet sowohl kabelgebundene als auch „over the air“ Kommunikationsservices. Als Werkzeug für die Softwareentwicklung mit offenen Schnittstellen wächst es mit den Projekten und deren Anforderungen. Die von Graf-Syteco neu entwickelten Safety-Bediengeräte werden durch die Sicherheitssteuerungen von STW ergänzt.

White Paper zum Thema

Durch die aufeinander abgestimmten Systemlösungen präsentieren sich STW und Graf-Syteco gemeinsam als Ansprechpartner für Hersteller von mobilen Maschinen.