Binder

Neubau der Firmenzentrale

125 Meter lang, 68 Meter breit und 26 Meter hoch wird das Gebäude, das bis 2023 fertig gestellt sein soll. Mit dieser Investition will Binder sich für das erwartete Wachstum der Zukunft wappnen.

Automatisierungstechnik Binder Märkte Rundsteckverbinder

Am Standort in Neckarsulm legte binder, einer der Marktführer im Bereich Rundsteckverbinder für die Automatisierungstechnik, Ende März den Grundstein für ein neues Stammwerk. Hier entsteht ein 125 Meter langer, 68 Meter breiter und 26 Meter hoher Neubau, der Produktion, Logistik und Büros beinhalten wird. "Der Neubau ermöglicht wirtschaftlich sinnvolles Wachstum und die Schaffung weiterer Arbeitsplätze", sagt Markus Binder, geschäftsführender Gesellschafter der binder-Gruppe. Bis 2023 soll das Gebäude in zwei Bauabschnitten fertig gestellt werden. Binder: "Damit schaffen wir zukunftsweisende Strukturen."