Pilz

Der Weg zum zertifizierten CE-Experten

Warum eine genaue Kenntnis der Maschinenrichtlinie und des CE-Kennzeichnungs-Prozesses wesentlich ist.

Mit einer neuen Qualifizierung zum "CECE – Certified Expert in CE Marking" ergänzt Pilz sein Schulungsangebot. Die neue, TÜV-zertifizierte Weiterbildung vermittelt Expertenwissen über alle erforderlichen Schritte auf dem Weg zur CE-Kennzeichnung.

Maschinenrichtlinie als Basis

Die Grundlage für die neue Weiterbildung ist die Maschinenrichtlinie. Alle Maschinen, die nach dem 1.1.1995 erstmalig im europäischen Wirtschaftsraum in Verkehr gebracht wurden, unterliegen dieser Maschinenrichtlinie (aktuell gültige Version 2006/42/EG) und müssen somit mit einer CE-Kennzeichnung versehen sein – unabhängig von Herstellungsort. Das dafür zu durchlaufende Konformitätsbewertungsverfahren setzt detailliertes Wissen über die erforderlichen Schritte voraus.

Komplettes Wissen für alle Maschinen

Die Qualifizierung CECE – Certified Expert in CE Marking vermittelt das notwendige Wissen, um CE-Kennzeichnungen an neuen, bestehenden oder veränderten Maschinen gemäß geltender Rechtsprechung und Normen vorzunehmen. Damit richtet sich das Programm insbesondere an Maschinenhersteller, Importeure und Integratoren sowie am CE-Prozess beteiligte Personen auf Betreiberseite.

White Paper zum Thema

Das Training deckt den kompletten CE-Kennzeichnungsprozess für alle Arten von Maschinen ab – anhand eines virtuellen Maschinenmodells wird der Weg von der Risikobeurteilung bis hin zur Anbringung der CE-Plakette verdeutlicht. Teilnehmer proftieren von jahrelanger Praxiserfahrung der Trainer und können ihr erlerntes Wissen dank der detaillierten Anwendungsbeispiele und der Teilnahme an den Praxis-Workshops innerhalb des Trainings direkt in die Praxis umsetzen.

Weltweit anerkannter Abschluss

Die Qualifikation ist international ausgerichtet. Das bedeutet, dass die Pilz Tochtergesellschaften die Teilnehmer weltweit in der jeweiligen Landessprache und auf einheitlichem Niveau ausbilden.  Nach Abschluss des Schulungsprogramms absolvieren die Teilnehmer einen Multiple-Choice-Test. Bei bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer das weltweit anerkannte TÜV-NORD-Zertifkat zum CECE – Certifed Expert
in CE Marking.

Unternehmens-Standards setzen

Die Qualifikation ist nicht nur für Einzelpersonen sinnvoll: International agierende Unternehmen können die Qualifikation als unternehmensinternen Standard etablieren. Sie schaffen damit über alle Standorte ein einheitliches Niveau mit Blick auf den CE-Kennzeichnungsprozess und unter Berücksichtigung der relevanten Normen und Richtlinien.