IT

Anlagen in Betrieb nehmen, bevor sie aufgebaut sind

Prozessautomatisierung von Hahn für Inbetriebnahme von Anlagen
© HAHN Group

Was ist ein Problem bei der Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen? Für gewöhnlich kann diese erst nach der vollständigen Montage erfolgen. Erst dann können die intelligenten Komponenten programmiert, parametrisiert, aufeinander abgestimmt und getestet werden. Moderne Anlagen haben oft mehrere hundert solcher Komponenten. Das macht die Inbetriebnahme zu einem langwierigen und teuren Prozess, während welchem die Produktionsfläche nicht genutzt werden kann.

Das will Hahn ändern. Mit seiner Virtual Commissioning Cloud kann eine Inbetriebnahme bereits durchgeführt werden, während die Beschaffungs- und Fertigungsprozesse für die Anlagen noch laufen.

Intensive Workloads

Hahn, ein deutsches Unternehmen für industrielle Automatisierungstechnik, hat die der Cloud zugrunde liegende teilautomatisierte Infrastruktur gemeinsam mit dem IT-Dienstleister IT-Haus entwickelt. Genutzt werden dafür vier Power Edge Server von Dell. Das sei notwendig, da die Workloads der neuen Cloud so CPU-intensiv sind. Sie übersteigen sogar alle anderen Anwendungen des Unternehmens zusammengenommen. „Mit Dell EMC Power Edge Servern haben wir eine leistungsfähige IT-Infrastruktur für diese extrem hohen Anforderungen geschaffen“, erklärt Frank Benke, IT-Leiter bei Hahn. „Dadurch eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten für die Optimierung und Neugestaltung der Arbeitsweisen und Entwicklungsprozesse.“

Über eine Streaming-Lösung können die Kunden des Unternehmens außerdem in einer Virtual-Reality-Umgebung frühzeitig erleben, wie ihre künftige Anlage aussieht und wie sie sich verhalten wird. „Durch die Integration von IT in ihre Wertschöpfungsketten können Maschinen- und Anlagenbauer Innovationen schaffen, die ihnen echte Wettbewerbsvorteile eröffnen“, so Stéphane Paté, Senior Vice President von Dell Technologies in Deutschland. „Die Voraussetzung dafür ist aber eine leistungsfähige, flexible und skalierbare IT-Infrastruktur.“