Weiterlesen: Intelligente Produkte unterstützen Maschinensicherheit und RegelkonformitätEine Vielzahl verschiedener Normen und Richtlinien regeln für Maschinenhersteller und -betreiber die Bewertung von Arbeitsrisiken und den Umgang damit. Mit einer Reihe validierter Produkte für die Sicherheitstechnik unterstützt SMC das Ziel, Risiken zu minimieren und die Arbeitssicherheit zu erhöhen. »Sicheres Entlüften«, »sicherer Stopp«, »Zweihandbetätigung« oder »Schutz vor unerwartetem Anlaufen« sind solche Funktionen, mit denen viele Ventil- und Regelsysteme von SMC dazu beitragen, das Arbeitspersonal zu schützen und einen regelkonformen Betrieb zu ermöglichen.

Weiterlesen: Maschinen und Anlagen sicher steuernMit den Sicherheitssteuerungen JetSafeControl von Jetter (ÖV: Spörk Antriebssysteme) ist die Implementierung sicherer Antriebe kinderleicht: alle wichtigen Sicherheitsfunktionen sind bereits in der Firmware der Geräteserie integriert. Darüber hinaus können mit dem Softwaretool JetSafe die Sicherheitsfunktionen an das individuelle Sicherheitskonzept angepasst und erweitert werden.

Weiterlesen: Managed Switche für die PROFINET-InfrastrukturAutomatisierungsnetzwerke werden zunehmend komplexer und normale unmanaged Switche können diesen Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Mit dem neuen Helmholz 4 und 8-Port managed PROFINET-Switchen können Anwender die Möglichkeiten ihrer PROFINET-Netzwerke voll ausschöpfen. Denn eine der wichtigsten Funktionen eines managed PROFINET-Switches ist die Priorisierung des PROFINET-Telegramm-Verkehrs im Maschinennetzwerk.

Weiterlesen: Planetengetriebe-Serie erweitertFAULHABER erweitert seine neue Serie R von Metall-Planetengetrieben über die bisherigen Modelle 20/1R hinaus um die neuen Getriebe der Serien 26/1R und 32/3R. Diese neuen Produkte mit Durchmessern von 26 mm und 32 mm sind Weiterentwicklungen der bisherigen Getriebemodelle 26/1 und 32/3. Durch Beibehaltung der bisherigen Geometrie ist die mechanische Kompatibilität mit ihren Vorgängern gewährleistet.

Weiterlesen: Der digitale Anschluss an die ZukunftSICK öffnet die Schnittstelle HIPERFACE DSL und macht dadurch die bewährte Technologie allen Anwendern zugänglich. Dem Markt sollen damit noch umfangreichere Lösungen zur Verfügung gestellt werden. Hersteller von Servoantriebstechnik profitieren von einem erweiterten Produktportfolio und bekommen die Sicherheit, eine offene und etablierte Schnittstelle einzusetzen. HIPERFACE DSL als offene Schnittstelle verbindet zudem alle Vorteile einer digitalen Echtzeit-Schnittstelle: Einkabeltechnologie, kontinuierliches Condition Monitoring und damit enorme wirtschaftliche Effizienzpotenziale.