Thonauer Inhouse 1THONAUER eröffnete einen neuen Schauraum mit einem facettenreich gestalteten Maschinenark. Der 280 m2 große Zubau wurde feierlich durch den THONAUER-Gründer Ing. Friedrich Thonauer, eingeweiht.

„Es freut mich mitzuerleben, wie das Unternehmen durch die Entwicklung von Sondermaschinen mittlerweile selbst neue Innovationen auf den Markt bringt. Ich könnte Stunden hier im Schauraum verbringen, wo sich eine Maschine in einem anschaulichen, praxisbezogenen Produktionsprozess an die andere reiht“, so Friedrich Thonauer. Der neue Hightech-Showroom zeigt unter anderem den Crimpvollautomaten ZETA 630 und die neue Coating- und Dispensanlage Alpha 6.

THONAUER zeigt sich seit Jahren innovativ mit immer neuen Maschinen-Überraschungen am Markt. Zur Wahl der Händler meint GF Renner, dass generell versucht werde, nur mit Lieferanten zusammenzuarbeiten, die auch diese Innovationsfreudigkeit mitbrächten. „Das ist für uns entscheidend, sowohl für unsere Konzernmutter Komax, mit ihrer überdurchschnittlichen Innovationsrate, als auch für uns selbst, mit unseren eigenen Produktentwicklungen in Ungarn.“

www.thonauer.com