Krohne

Youtube für Prozessmesstechnik

Ein neuer Videokanal zeigt den Umgang mit industriellen Prozessmessgeräten.

Mit „KrohneTutorials“ eröffnet der Messtechnikspezialist einen neuen YouTube-Kanal für Erklärvideos zu industriellen Prozessmessgeräten. Der Kanal stellt anwenderorientierte Videos bereit, die die Handhabung seiner Geräte erleichtert. Beginnend mit den Durchflussmessgeräten H250 M40 und OPTISWIRL hat Krohne sogenannte ICV-Videos ("Installation-Commissioning-Verification") entwickelt, die die ersten Schritte bebildern, die einen Anwender nach dem Empfang eines neuen Geräts erwarten. Jedes Video zeigt für einen bestimmten Messgerätetyp mit seinen individuellen Merkmalen das typische Vorgehen beim Entpacken, bei der mechanischen sowie der elektrischen Installation, bei der Inbetriebnahme und der Verifikation.

Im einleitenden Abschnitt zum Entpacken werden alle Teile und Dokumente gezeigt, die dem Messgerät standardmäßig beiliegen. Der Abschnitt zur mechanischen Installation zeigt den korrekten Einbau des jeweiligen Messgeräts, einschließlich Ausrichtung, Einlauf- und Auslaufstrecken, Anschlussoptionen, Rohrisolierung, Positionierung eines Regelventils usw. Im Abschnitt zur elektrischen Installation wird die korrekte Verdrahtung, z. B. der Spannungsversorgung oder Grenzwertgeber, vorgeführt. Der Abschnitt zur Inbetriebnahme erläutert die ersten Einstellungen am Gerät, z. B. Ändern der Sprache, Ändern der Zugriffsebene oder Konfiguration des Stromausgangs. Der Abschnitt zur Verifikation zeigt schließlich wie, z. B. durch Verifikation mit OPTICHECK, überprüft wird, ob das Gerät erwartungsgemäß funktioniert.

Die ersten ICV-Videos behandeln das Schwebekörper-Durchflussmessgerät H250 M40 und das Wirbelfrequenz-Durchflussmessgerät OPTISWIRL 4200 und stehen im KROHNE Tutorials YouTube-Kanal in 8 Sprachen bereit: Englisch, Chinesisch, Tschechisch, Deutsch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch.