Kooperation

Strategische Partnerschaft in der Automatisierungstechnik

Montratec unterzeichnet mit Brämig & Stehling einen Kooperationsvertrag. Die Integration von Sondermaschinen und Transportsystemen wird damit weiter vorangetrieben.

Automatisierung Montratec Brämig & Stehling Märkte

Mit der Unterzeichnung eines strategischen Kooperationsvertrages gehen Brämig & Stehling und montratec eine noch intensivere Partnerschaft ein. Die Unternehmen bieten spezifische und innovative Lösungen für die Prozessautomation in verschiedensten Industriebranchen. Die bereits jahrelange Zusammenarbeit wird durch den Kooperationsvertrag weiter gefestigt.

Brämig & Stehling GmbH ist ein führender Anbieter für Prototypen und Kleinserien im Blechbereich und entwickelt als Spezialist für Sondermaschinenbau und Automatisierungstechnik ein breites Spektrum von seriennahen Unikaten bis zu maßgeschneiderten Vollautomaten für Montage- und Prüfanlagen. montratec bietet mit dem intelligenten Schienen- und Transportshuttle-System Lösungen für die Intralogistik und Prozessautomation. Beide Unternehmen sind in allen Industriebranchen vertreten und beabsichtigen, Synergien besonders in der Automobil-, Automobilzulieferer- und Elektronikindustrie zu intensivieren.

"Für uns als Spezialisten für den Prototypen- und Sondermaschinenbau ist bei der Entwicklung neuer Automationssysteme die Integration eines individuellen und maximal flexiblen Transportsystems von unschlagbarem Vorteil", so Ekkehard Schube-Möhring, Geschäftsführer Maschinenbau der Brämig & Stehling GmbH. "Wir in der Automationstechnik über innovative und clevere Lösungen und Produkte, die sich hervorragend ergänzen." Sven Worm, Vorsitzender der Geschäftsführung von montratec, ergänzt: "Unser Ziel ist es, unseren Kunden gemeinsam qualitativ hochwertige und individuell maßgeschneiderte Anlagenlayouts mit bestmöglicher Anwenderfreundlichkeit zur Optimierung komplexer Fertigungsprozesse zu liefern."