Automation Golf Day

Spenden- und Teilnehmerrekord

Die 7. Auflage des Automation Golf Day wurde im niederösterreichischen Lengenfeld ausgetragen. Für die drei unterstützten Hilfsprojekte kamen 13.200 Euro zusammen.

Automation Golf Day Automatisierung Menschen

Der 7. Automation Golf Day wurde im niederösterreichischen Lengenfeld ausgetragen und war das bisher erfolgreichste Benefiz-Golfturnier dieser Serie. Nach Corona-bedingtem Ausfall des Automation Golf Day im letzten Jahr waren die Erwartungen des Veranstalters care@automation sehr niedrig. Das OK-Team rund um Präsident Dietmar Buxbaum wurde aber eines Besseren belehrt. Viele Unternehmen unterstützten die Charity-Initiative mit ihrem Sponsoring ebenso wie die 84 Spieler, die zu einem neuen Teilnehmerrekord führten. Außerdem beteiligten sich 10 Damen und Herren am kostenlosen Schnupperkurs, um vielleicht im nächsten Jahr selbst am Turnier teilzunehmen.

Der erzielte Reinerlös betrug 13.200 Euro. Die Summe wird zu gleichen Teilen drei Hilfsprojekten zugeführt. Neben dem Dauerprojekt "Kinder- und Familientrauerbegleitung Elke Kohl" werden Pflegehilfsmittel sowie ein Hightech-Epilepsie-Armband und Spezialwannenkissen für die unheilbar erkrankten Elias (12 Jahre, Krems) und Feli (14 Jahre, Tulln) finanziert. 

Neben den eigentlichen Siegern, den Hilfsprojekten, wurde auch eine offizielle Turnierwertung geführt: 

White Paper zum Thema

  • Silvia Moya und Harald Hitner (Sieger Bruttowertung)
  • Susanne und Christian Pehamberger (Sieger Nettowertung)
  • Thomas Cermak und Edeltraud Kraus (Sieger Sonderwertungen Longest Drive to Pilz)
  • Emilia Haas (Sieger Sonderwertung Longest Drive Kids)
  • Christiana Kulnig und Reinhard Haslauer (Sonderwertungen Nearest to Pilz)

Der 8. Automation Golf Day wird am 21. Mai 2022 im Golfpark Klopeinersee-Südkärnten stattfinden.