Fachkräftemangel

Spenden für den Technikernachwuchs

Die FH Technikum Wien will via Crowdfunding zusätzliche Studienplätze für qualifizierte Bewerber schaffen, die aus Platzmangel abgelehnt werden mussten: Mitmachen können Privatpersonen ebenso wie Unternehmen.

Über 1.800 BewerberInnen wurden im Herbst 2018 zum Studium an der FH Technikum Wien aufgenommen. Doch für mehr als 1000 weitere qualifizierte BewerberInnen war dieser zukunftsträchtige Bildungsweg verschlossen. Sie mussten abgewiesen werden, weil es an der Hochschule nicht genügend öffentlich finanzierte Studienplätze gibt. Und das, obwohl gut ausgebildete TechnikerInnen am Arbeitsmarkt gesucht und dringend benötigt werden. 

Als Abhilfe hat die FH Technikum Wien jetzt eine ungewöhnliche Initiative gestartet: Via Crowdfunding werden SpenderInnen gesucht, die zusätzliche Studienplätze mitfinanzieren. Wer also mit kleinen Münzen oder großen Scheinen dabei helfen möchte, die Mechatroniker und Robotiker von morgen auszubilden, der hat jetzt die Gelegenheit dazu:

www.technikum-crowd.at