Messe

Smart verschoben

Österreichs Fachmesse für industrielle Automatisierungstechnik wird von Mai auf Oktober 2021 verschoben. Die Wiener Smart 2022 ist damit auch schon Geschichte: Sie geht in der Intertool 2022 in Wels auf.

Christine Kosar, Head of Operations bei Reed Exhibitions Austria: „Durch die Verschiebung optimieren wir die Planungssicherheit, und wir gewinnen fünf Monate, um eine sichere Veranstaltung zu ermöglichen”

Reed Exhibitions reagiert damit auf die aktuelle, Pandemie-bedingte Situation und verschiebt die „Smart Automation Austria” auf den Herbst 2021. „Wir haben ausführlich mit allen Partnern gesprochen und gemeinsam mit dem Fachbeirat der Messe entschieden.”, sagt Christine Kosar, Head of Operations bei Reed Exhibitions Austria. Die B2B-Fachmesse soll den Teilnehmenden „eine perfekte Live-Plattform für Austausch und Networking bieten", so Kosar. „Das wäre zum Mai-Termin leider nicht möglich gewesen.".

Neue Termine

Ein neuer Termin ist bereit fixiert: die „Smart Automation Austria“ findet von 19. bis 21. Oktober 2021 im Design Center in Linz statt. „Durch die Verschiebung optimieren wir die Planungssicherheit, und wir gewinnen fünf Monate, um eine sichere Veranstaltung zu ermöglichen”, erklärt Kosar. „Zudem wünschen sich Aussteller wie Besucher eine Face-to-Face-Plattform mit realen Begegnungen.” Bei Reed ist man zuversichtlich, dass das im Herbst wieder möglich sein wird.

Eine weitere Neuerung: im Frühjahr 2022 findet die Intertool Fachmesse erstmalig in Wels statt und wird unter anderem auch Ausstellungsbereiche der Smart inkludieren. Diese hätte eigentlich als eigenständiges Event in Wien stattfinden sollen. Die darauffolgende „Smart Automation Austria“-Edition findet dann turnusgemäß wieder 2023 in Linz statt.