Yaskawa

Roboter teachen statt programmieren

Mit der Wandelbots Teaching-Lösung soll jeder in der Lage sein einen Roboter zu teachen - ohne eine Zeile Code zu programmieren.

Automatisierung Yaskawa Wandelbots Teaching Roboter

Wenn es nach Wandelbots und Yaskawa geht, dann ist langwierige Roboterprogrammierung bald passé. Die Wandelbots Teaching-Lösung soll es nämlich ermöglichen, Yaskawa-Robotern innerhalb weniger Minuten neue Aufgaben beizubringen. Dazu sind drei Schritte nötig:

  • Vormachen
    Der Benutzer führt die Tätigkeit, die der Roboter lernen soll, mit einem Eingabegerät (dem TracePen) aus, während die Bewegungen des Roboters im Raum in Echtzeit aufgezeichnet werden.
  • Prozess gestalten
    Die intuitive Benutzeroberfläche der Wandelbots-App macht den Pfad und den Ablauf editierbar, so dass Keyframes angepasst, Einstellungen kontrolliert und I/Os (für Bewegungen und Funktionen von Endeffektoren) gesteuert werden können.

    Die Benutzeroberfläche der Wandelbots App.

  • Fertig
    Nach der Fertigstellung wird der Prozess in sofort ausführbaren, herstellerspezifischen Robotercode umgewandelt, welcher auf dem Roboter gestartet werden kann.

Live Präsentation 

Wandelbots gibt auf mehreren Fachmessen eine Vorschau, wie seine Teaching-Lösung auf Industrie-Robotern von Yaskawa funktioniert. Unter anderem stellt das Unternehmen seine Lösung auf dem Dresden Robotics Festival (16. – 17.09.2021, Erlweinforum Dresden), der Motek (05.–08.10.2021, Stuttgart) und der Schweisstec (26.-29.10.2021, Stuttgart) vor. 
Auf den Messeständen finden Live-Demonstrationen am Beispiel des Lichtbogenschweißens statt - mit dem Motoman AR1440-Roboter und Lorch Schweißtechnik.