Intelligent Edge Data Center

Rittal, Atos und Siemens kooperieren bei neuer IoT-Lösung

Die drei großen Player bringen im Herbst 2019 eine gemeinsame Systemlösung für Smart Industries mit hohem Echtzeit-Datenaufkommen auf den Markt.

IIoT Rittal Siemens Atos Märkte Edge Computing

Führende Vertreter von Atos, Rittal und Siemens  gaben sich bei der Präsentation des "Intelligent Edge Data Center" die Ehre.

Das Ziel der globalen, strategischen Partnerschaft von Rittal, Atos und Siemens ist die Entwicklung von intelligenten Edge Data Center-Lösungen für Smart Industries, Smart Cities, Smart Retail, Energie- und Versorgungsunternehmen und den öffentlichen Sektor. Das neue "Intelligent Edge Data Center" (IEDC) ist eine maximal konfigurierbare Datacenter-Lösung, mit der Unternehmen IoT-Daten in Echtzeit verarbeiten können. 

Zu den Bestandteilen der Lösung zählen MindSphere, das cloudbasierte, offene IoT-Betriebssystem von Siemens, die neuen BullSequana Edge Computing-Server und BullSequana S-Server sowie Codex Cloud Industrial Supervision (CIS) von Atos. Die OT-Infrastruktur wurde von Rittal entwickelt und als Edge Data Center ausgelegt.Damit kann der Betrieb direkt am Entstehungsort der Daten vorgesehen werden, wodurch sich eine Verarbeitung der IoT-Daten in Echtzeit und somit eine schnellere Analyse der Datenströme sowie verbesserte Automatisierungsprozesse realisieren lassen. Auf der IT-Infrastrukturseite stellen Atos und Siemens Software-Lösungen für IoT-Anwendungen sowie Edge-Lösungen zur Verfügung, die die Erfassung, Berechnung und Analyse von Daten unterstützen. Das IEDC lässt sich autonom in Umgebungen außerhalb von Rechenzentren betreiben, ohne dass ein geschützter Raum (White Room) oder ein lokaler Betrieb mit IT-Personal vor Ort erforderlich sind.

Das IEDC wird ab dem 3. Quartal 2019 weltweit verfügbar sein, mit besonderem Fokus in den ersten Monaten auf den Wirtschaftsräumen Europa und den USA.  Es wird in verschiedenen Leistungsklassen erhältlich sein: Vom Wandanbaugerät oder IT-Rack bis hin zu einem skalierbaren Datacenter-Container. Atos wird als Generalunternehmer im Rahmen seiner Kompetenzbereiche Digital Factory und Smart Infrastructure diese Lösung vermarkten.