Karl Erklärbär

Prozesssteuerung im Bild

Ein kurzweiliges Erklärvideo von Desoutter zeigt, was Industrie 4.0 mit der Montage zu tun hat.

Industrie 4.0 Desoutter Prozesssteuerung Digitalisierung Video

Karl arbeitet als Produktionsleiter im fertigenden Gewerbe. Vor allem die steigende Variantenzahl und Komplexität, die hohen Qualitätsanforderungen und der starke Kostendruck im Wettbewerb machen ihm zu schaffen. Um zukunftssicher zu sein, muss er seine Fertigung prozesssicher gestalten. Aber wie?

Karl ist eine Filmfigur, und er ist der Hauptdarsteller in dem Erklärvideo, den der Werkzeughersteller Desoutter auf Youtube eingestellt hat. Eine kurzweilige Geschichte zeigt, wie Karl für die Prozesssteuerung und Werkerassistenz eine Lösung sucht und findet: und zwar in der Software Pivotware von Desoutter, mit der er den entscheidenden Schritt zur Digitalisierung der Fertigung macht und diese – ganz im Sinne von Industrie 4.0 – zukunftsfähig aufstellt.

Im Film wird Karls Kollege, Werker Jan, an seiner Montagestation visuell durch die einzelnen Arbeitsschritte geführt, die je nach gewählter Produktvariante unterschiedlich sind. Er ruft über den Touchscreen weitere Informationen ab oder kann Unterstützung anfordern. Karl wiederum erweitert die Einzelstation problemlos und baut sie zu einer ganzen Fertigungslinie aus. Die Abläufe kann er über einen Editor ganz ohne Programmierkenntnisse selbst anpassen.

White Paper zum Thema

"Der Erklärfilm passt als Nachrichtenmittel hervorragend zu unserer Pivotware", betont Stefanie Heß, Kommunikationsmanagerin bei Desoutter. "Digitalisierung ist ein komplexes Thema. Der Film zeigt in einfachen Schritten auf, wie Unternehmen ihre Fertigung mit Pivotware digitalisieren können, um Fehler zu vermeiden, ihre Produktivität zu steigern und wachsende Komplexität zu beherrschen. Dokumentation und Analyse inklusive."

https://www.youtube.com/watch?v=Gz5LbjBoT6I