Automatisierung

Pick-and-Place-Systeme von Leantechnik

Positioniersysteme und Pick-and-Place-Anlagen müssen Lasten schnell und präzise bewegen können. leanPOSITIONING- und leanP&P-Komplettlösungen von Leantechnik – in Österreich durch Berger Positec vertreten – erfüllen diese Anforderungen und werden nach Kundenvorgabe konstruiert.

Automatisierung Leantechnik Berger Positec Pick-and-Place-Systeme

Pick-and-Place-Systeme von Leantechnik sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich – z.B. als 2-Achs-Portal.

Pick-and-Place-Aufgaben werden in der Industrie meist von Robotern übernommen. Der Einsatz von Robotern hat allerdings einen Nachteil und zwar die oftmals hohen Investitionskosten. leanP&P-Portalanlagen sollen dieselben Aufgaben genauso effizient erledigen und dabei günstiger sein. Die Systeme basieren auf den bewährten lifgo-Zahnstangengetrieben von Leantechnik, die speziell für die präzise, synchrone Positionierung schwerer Lasten entwickelt wurden.

Auf ein breites Spektrum an Pick-and-Place-Applikationen ausgerichtet

Lifgo-Zahnstangengetriebe erreichen Hubgeschwindigkeiten von bis zu 3 m/s und Hubkräfte zwischen 2.000 und 25.000 N. Sie sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, die ein breites Spektrum von Pick-and-Place-Applikationen abdecken: Für Hubbewegungen über lange Verfahrwege hinweg eignen sich die lifgo linear-Getriebe, während die lifgo doppel-Getriebe für Greif- und Zentrierbewegungen konzipiert sind.

Individuell an jeweilige die Anwendung angepasst

Pick-and-Place-Systeme von Leantechnik werden kundenspezifisch gefertigt und sind deshalb optimal an die jeweilige Anwendung angepasst. Zum Produktprogramm zählen unter anderem 2-Achs-Positioniertische, 2-Achs-Portale, Portale für den einseitigen Zugriff sowie 4-Achs-Pick-and-Place-Systeme mit Drehkopf und Sauger.

White Paper zum Thema

Lösungen für die Fertigung verschiedener Produktvarianten

Für die Positionierung von Haltern, Spannern oder Karosserien stehen darüber hinaus das Drei-Achs-Positioniersystem (DAP) und die AFP-NC-Lokatoren zur Verfügung. Diese Lösungen wurden ursprünglich für die Automobil-Industrie konzipiert, eignen sich aber für alle Fertigungsanlagen, auf denen verschiedene Produktvarianten hergestellt werden müssen.

leanPOSITIONING und leanP&P-Anlagen gehören zum Produktbereich leanSYSTEMS, der eine Vielzahl teil- und funktionsfertiger Positionier- und Hubsysteme umfasst.