Rockwell

Zugriff auf Produktionsdaten: schneller und sicherer dank Update

Mit FactoryTalk Historian Site Edition von Rockwell Automation können Produktionsmitarbeiter jetzt noch schneller auf benötigte Daten zugreifen. Die neuen Erweiterungen machen die aktualisierte Software zur bislang zuverlässigsten und sichersten Version.

Möglich wird der schnellere Zugriff auf die Daten durch clientseitiges Connection-Balancing und Failback-Operationen. Dadurch werden die Benutzerverbindungen auf mehrere Server verteilt, anstatt alle Verbindungen über einen einzelnen Primärserver laufen zu lassen. Clientseitiges Connection-Balancing und Failback-Operationen verringern die Serverlast und verkürzen die Zugriffszeiten idealerweise von Minuten auf Sekunden.

Alles nach Plan

FactoryTalk Historian SE ermöglicht Anwendern, die Migration in das historische Datenarchiv zu planen. Es kann also dann archiviert werden, wenn die Serverleistung und die Zugriffszeiten nicht für wichtigere Prozesse benötigt werden, zum Beispiel außerhalb von Geschäfts- oder zu Stillstandzeiten. 

Das neue Software-Release von FactoryTalk Historian SE ist Teil von PlantPAx 5.0, dem modernen Prozessleitsystem (PLS) von Rockwell Automation, und nutzt dieselben FactoryTalk-Services wie andere im PLS enthaltene Software. Dies minimiert das Konflikt- und Fehlerpotenzial und vereinfacht die Installation.