Harting

Neuer Technik-Vorstand bei Harting

Uwe Gräff folgt auf Frank Brode, der in Pension geht. Sein Fokus als Vorstand "Neue Technologie und Qualität" wird auf Digitalisierung und Industrie 4.0 liegen.

Verbindungstechnik Harting Menschen Digitalisierung Industrie 4.0

Harting stellt Verbindungslösungen für IIoT in den Mittelpunkt: Der Fokus auf Industrie 4.0 und Digitalisierung wird mit der Nachbesetzung des Technikvorstands deutlich.

Uwe Gräff wurde mit  1. Januar 2019 zum Vorstand "Neue Technologien & Qualität" bei der Harting Technologiegruppe berufen. Er folgt damit Dr. Frank Brode, der zum selben Zeitpunkt in den Ruhestand geht.

Gräff begann Anfang 2015 bei Harting, wo er zunächst bei Harting Electric die Bereiche Markt und Entwicklung sowie bei Harting Electronics den Bereich Entwicklung verantwortete. Zuletzt war er als Geschäftsführer der Bereiche Electric und IT Software Development in dem Familienunternehmen tätig. Nach seinem Ingenieurstudium der Kommunikationstechnologie an der FH Bingen und ersten Berufserfahrungen wechselte Gräff 1993 zu Festo. Hier war er bis Ende 2014 tätig, zuletzt als „Director of Global Development Automation“.

„Wir freuen uns auf die konstruktive Zusammenarbeit mit Herrn Gräff. Er wird vor allem die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 weiter vorantreiben“, sagt Vorstandsvorsitzender Philip Harting.