Hybrid-Tagung

mOre driVE 2021: Innovative, elektrische Antriebstechnik

Welche Innovationen gibt es auf dem Gebiet der Maschinentechnologie und welche Forschungsprojekte beschäftigen die Antriebstechnikbranche aktuell? Das werden die Themen auf der Fachtagung mOre driVE 2021 am 1. und 2. September sein.

Der CO₂-Ausstoß muss sich in den nächsten Jahren drastisch verringern. Elektronische Antriebssysteme können, unter Verwendung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen, einen wichtigen Beitrag zur Dekarbonisierung leisten.Darum liegt der Schwerpunkt der mOre driVE 2021, der Fachtagung der Antriebstechnikbranche, diesmal im Bereich der elektrischen Antriebstechnik für Fahrzeuge.

Schwerpunkt elektrische Antriebstechnik

Die internationale Automobilwelt stellt laufend neue Elektro- oder Hybridfahrzeug vor, dadurch ergeben sich auch innovative Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Maschinentechnologie und deren Fertigung. Welche elektrischen Antriebssysteme können erfolgreich zur Dekarbonisierung beitragen – und in welchem Ausmaß? Welche aktuellen Forschungsprojekte, welche umgesetzten Varianten stehen hier zur Verfügung? Experten von Universitäten und Industriebetrieben aus Österreich, Deutschland und der Schweiz werden sich am 1. und 2. September genau mit dieser Frage befassen. Interessierte können sowohl persönlich, als auch online an der Tagung teilnehmen.

Details zur mOre driVE 2021

  • 1. und 2. September 2021
  • Haus der Ingenieure, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien
  • Online-Teilnahme möglich
  • Programm & Anmeldung: www.ove.at