ADV Rechtstag 2019

Künstliche Intelligenz und Recht

Was zu beachten ist, um die juristischen Risiken beim Einsatz von KI-Anwendungen zu minimieren.

Künstliche Intelligenz ADV Weiterbildung DSVGO

Künstliche Intelligenz wird bereits in vielen Bereichen angewandt und ständig weiterentwickelt. Doch auch intelligente Maschinen können Fehler machen. Sie sind aber keine juristischen Personen und daher nicht rechtsfähig.

Beim Rechtstag der ADV, des Vereins Austria Digital Value, am 13. November stehen Expertinnen und Experten aus IT und Recht zu dieser Problematik Rede und Antwort. Dabei referieren Sonja Ladan und Bernd Schwarzer von Ernst & Young über die Behandlung der Risiken von Künstlicher Intelligenz, Norbert Amlacher von andréewitch & partner spricht über rechtlichen Herausforderungen beim Einsatz von KI und Stephan Winklbauer von aringer herbst winklbauer rechtsanwälte erläutert, was die wichtigsten Entscheidungen zur DSGVO für die Entwicklung künstlicher Intelligenz bedeuten.

Fragen zur Anmeldung und zur Veranstaltung
ADV / Janine Olf 
E-Mail: janine.olf@adv.at
www.adv.at