Innovationen 2018

Das innovativste Produkt des Jahres - mitvoten und Silber gewinnen!

AUTlook wählt vor der SMART Automation traditionell das innovativste Produkt des Jahres. Sie bestimmen den Sieger und können dabei selbst gewinnen! Einfach an der Umfrage teilnehmen und uns Ihre Mail-Adresse mitteilen.

Unter allen Mitspielenden verlosen wir drei Silberbarren:

  • 1 Silberbarren 500 g
  • 1 Silberbarren 250 g
  • 1 Silberbarren 100 g

Klicken Sie hier zur Teilnahme an der Umfrage.
Schicken Sie hier ein Mail, mit dem Sie am Gewinnspiel teilnehmen.

ABB: Mit Ultra Low Harmonic Drives zu sauberer Stromversorgung

Stromnetze sind anfällig gegen Oberschwingungen oder Schwingungen höherer Ordnung, die durch verschiedene Geräte eingeprägt werden. Obwohl es Lösungen zur Dämpfung oder Eliminierung von Oberschwingungen gibt, sind Geräte, die dieses Phänomen erst gar nicht verursachen, die bessere Wahl. Nach dem Motto »Vorbeugen ist besser als Heilen« bietet ABB ein komplettes Sortiment an Frequenzumrichtern an, die zur Vermeidung solcher Oberschwingungen entwickelt wurden – und das im gesamten Leistungs- und Spannungsbereich für die unterschiedlichsten Branchen und Anwendungen.

B&R: Wirtschaftliche Symbiose von Losgröße 1 und Massenfertigung

Auf der SPS IPC Drives 2017 hat B&R erstmals sein neues intelligentes Transportsystem ACOPOStrak vorgestellt. ACOPOStrak ist das weltweit erste System auf dem Markt, mit dem die wirtschaftliche Symbiose von Losgröße 1 und Massenfertigung möglich wird.

COPA DATA: Energiedaten-Management

screenshot, zenon 7.50, zenon 7.20, 2015, energy data management, energy efficiency, energy consumption, energy management, chart, worldview, energy efficiency class, sankey, sankey diagram, wpf, sankey wizard, line management, mock up, fnb, fnb plant, tablet

Oft bleibt den Energiemanagern zu wenig Zeit Einsparpotenzial zu identifizieren und realisieren. Mit zenon lässt sich dieses Problem lösen. zenon unterstützt mit dem automatisierten Sammeln und Auswerten jener Energiedaten, die als Entscheidungsgrundlage im Energiemanagement benötigt werden.

Endress+Hauser: Das erste sich selbst kalibrierende Thermometer

© Mark Reddy

Mit dem neuen iTHERM TrustSens TM371 bringt Endress+Hauser das erste sich selbstkalibrierende Thermometer auf den Markt. Die vollautomatisierte, rückführbare Inline Selbstkalibrierung bietet höhere Prozesssicherheit und Anlagenverfügbarkeit, ohne Mehraufwand.

Lenze: Schneller und sicherer in den Gassen

Lenze hat eine komplette Automatisierungslösung aus intelligenter Hard- und Software auf den Markt gebracht, die höhere Anlagenperformance, reduzierte Inbetriebnahmezeiteun und geringeren Energieverbrauch ermöglicht. Die Steuerung von Fahr- und Hubantrieb sowie der Achsen des Lastaufnahmemittels übernimmt ein Motion Controller als zentrale Stelle. Integriert ist das neue Maschinenmodul für Regalbediengeräte aus der Application Software Toolbox Lenze FAST. Es steuert alle Funktionen des RBG.

Micro Epsilon: Laser-Triangulationssensor setzt neuen Leistungslevel

Der kompakte Laser-Sensor optoNCDT 1750 von Micro Epsilon wurde zur Weg- und Abstandsmessung konzipiert. Er bietet dreifache Geschwindigkeit, eine um Faktor zwei verbesserte Reproduzierbarkeit und eine um 25 Prozent bessere Linearität als sein Vorgänger. Das Zusammenspiel der verbesserten Leistungsdaten mit dem breiten Funktionsumfang schreibt dem Sensor eine führende Rolle in seiner Sensorklasse zu.

Pilz: Automatisieren außerhalb des Schaltschranks

Pilz bringt mit PSS67 PLC die erste sichere SPS-Steuerung mit Schutzart IP67 auf den Markt. PSS67 PLC kann außerhalb des Schaltschranks, direkt an der Maschine montiert werden. Anwender sparen so Platz, reduzieren ihren Verkabelungsaufwand und erhalten mehr Flexibilität bei der Umsetzung dezentraler Steuerungsarchitekturen.

Sick: Großartige 3D-Performance im kleinen Gehäuse

Die neue 3D Kamera Ranger3 von Sick mit einzigartigem CMOS-Sensor mit ROCC-Technologie ermöglicht einen höheren Durchsatz durch schnelle 3D-Messungen. Die Kamera extrahiert die 3D-Daten eines Objekts (Form, Volumen und Position) unabhängig von Kontrast oder Farbe und verbessert dadurch die Qualität für eine Vielzahl von Produkten. Zudem erlaubt die hohe Lichtempfindlichkeit zuverlässige und genaue 3D-Messungen auf dunklen und hellen Oberflächen ohne höhere Laserleistung.

WattDrive: Energieeffizientes Getriebemotorenprogramm

Watt Drive hat in Zusammenarbeit mit dem WEG-Stammwerk in Brasilien das Getriebemotorenprogramm WG20 weiter ausgebaut. Mit Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetrieben wurde die Reihe bis 1.550 Nm um Getriebemotoren für Nennmomente bis 4.500 Nm erweitert.