Corona-Rabatt

CODESYS Automation Server kostenlos bis Ende 2020

Die erste gute COVID-19-Nachricht überhaupt: Was sich alte und neue Anwender der Industrie 4.0-Plattform CODESYS Automation Server jetzt sparen können.

Es ist dezidiert als Unterstützung in Zeiten von COVID-19 geplant: Die CODESYS Group stellt seine Industrie 4.0-Plattform CODESYS Automation Server das ganze Jahr über kostenlos zur Verfügung. Bis Ende des Jahres kann dieser mit allen neuen Features, überarbeiteter Benutzeroberfläche, der Anzeige von Web-Visualisierungen und allen anderen Angeboten gratis verwendet werden. Dieses Angebot richtet sich an alle CODESYS Anwender – also sowohl an diejenigen, die den Automation Server bislang schon im Einsatz hatten, also auch an alle, die sich jetzt dafür entschieden. „Jetzt wird man ihn brauchen, und dann kann man den Server auch sofort einsetzen“, sagt Roland Wagner, Leiter des Produktmaketings bei CODESYS. Er sieht das dezidiert als kleinen Beitrag seines Unternehmens, das derzeit erforderliche „Social Distancing“ zu unterstützen. Für Neukunden ist dazu lediglich die Registrierung und Bestellung im CODESYS Store erforderlich.

Ersparnis von mindestens 39,50 pro Monat

Die Lizenz für den Server wird monatlich abgerechnet und kostet normalerweise 39,50 Euro. Hinzu kommen üblicherweise weitere Kosten, etwa EUR 5 pro Steuerung, die mit dem Server verwaltet werden, wobei 5 Steuerungen in dem Startpaket enthalten sind, sowie erhöhte Kosten für den Traffic. Wagner: „Bei einem typischen Maschinen- oder Anlagenbetreiber mit Steuerungen und entsprechendem Traffic sind das deutlich mehr als 100 Euro pro Monat, die sich der Kunde jetzt erspart.“ Und trotzdem profitiert er von allen Komfortunktionen – auch aus dem jetzt gebotenen Home Office heraus.

Über 100.000 Anwender

Weltweit arbeiten derzeit mehr als 100.000 Anwender mit dem IEC-61131-3-System CODESYS und realisieren damit Tausende unterschiedliche Applikationen. Wagner: „Die aktuelle weltweite Situation zeigt uns, wie wertvoll es ist, Steuerungslandschaften zentral administrieren zu können.“ Neue Versionen ausrollen, über automatisierte Backups Sicherheit schaffen – dies alles ist mit dem CODESYS Automation Server möglich, ohne vor Ort zu sein.

White Paper zum Thema

Überarbeitete Benutzeroberfläche 

Die Weboberfläche der Administrationsplattform wurde soeben auf Basis von Anwenderfeedback umfassend optimiert. So sind u. a. die Quell- und Binärdateien der Steuerungsprogramme, also die Projekte und Applikationen, jetzt in der Oberfläche eindeutig zugeordnet. Das Verwalten und Ausrollen von Updates der Applikationen ist damit einfacher und sicherer geworden. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, die Web-Visualisierungen angeschlossener Steuerungen direkt aus der Administrationsoberfläche der Industrie-4.0-Plattform anzuzeigen. Dazu wird die bestehende, per TLS abgesicherte Datenkommunikation zum Server genutzt. Anwender müssen sich nicht mehr wie bisher mit einer eigenen sicheren Infrastruktur wie VPN-Tunneln auseinandersetzen, um CODESYS Web-Visualisierungen in einem entfernten Browser anzuzeigen. 

160 Mitarbeiter

Die CODESYS Group beschäftigt mehr als 160 Mitarbeiter am Stammsitz in Kempten/Allgäu und an den Niederlassungen in China, Italien und in den Vereinigten Staaten. Kern der Firmengruppe ist die Entwicklung und Vermarktung der IEC 61131-3-Automatisierungssuite CODESYS und des dazugehörigen Produktportfolios. Zur Suite gehören neben dem Automation Server eigene Software-Produkte für Engineering, Runtime, Visualization, Fieldbus, Motion+CNC, Safety und Services. Im Der CODESYS Store, der sich als Online-Marktplatz für kostenpflichtige und kostenlose Zusatzangebote versteht, werden auch Produkte von Drittfirmen angeboten, etwa Zusatztools zur Effizienzsteigerung als Plug-in-Komponenten, Bibliotheken oder Beispielprojekte. 

Da derzeit die vom Unternehmen üblicherweise angebotenen Präsenzschulungen und Messeauftritte ausfallen, bereitet CODESYS auch ein eigenes E-Learning-Angebot auf Basis der jetzt schon bestehenden kundenspezifischen Webinare vor, das demnächst ausgerollt werden soll. 

Verwandte tecfindr-Einträge